45% Complete

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeines

Das Angebot der DBH Music GmbH richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Die hier aufgeführten AGB`s sind Grundlage für alle Rechtsgeschäfte und Geschäftsbeziehungen mit der DBH Music GmbH. Abweichungen von den hier aufgeführten AGB`s bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Aufträge an die DBH Music GmbH gelten erst mit Rechnungsstellung durch die DBH Music GmbH als angenommen. Änderungen und Abweichungen der Produkte im Vergleich zur Präsentation im Produktkatalog der DBH Music GmbH, bleiben, sofern sie den Kunden nicht schlechter stellen, vorbehalten.

2. Preise

Grundlage für die Rechnungsstellung sind die Preise, die am Liefertag von der DBH Music GmbH veröffentlicht werden. Preisangaben im Produktkatalog sind rein netto zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die ggf. von der DBH Music GmbH veröffentlichten Preise verstehen sich lediglich als unverbindliche Preisempfehlung. Rechtsverbindlich sind die Preise, die in von der DBH Music GmbH gestellten Rechnungen ausgewiesen sind. Gewerbliche Kunden aus dem EU-Ausland, die eine gültige VAT-Nummer nachweisen können, sind von der Mehrwertsteuer befreit. Die Richtigkeit der VAT-Nummer wird von uns ggf. überprüft. Die Verzollung der Ware im Falle einer Lieferung in ein Nicht-EU-Land ist vom Kunden durchzuführen.

3. Lieferung

Lieferungen von der DBH Music GmbH erfolgen ab Werk. Die Auswahl des Unternehmens zur Lieferung der Ware im erfolgt durch die DBH Music GmbH im Auftrag des Kunden, es sei denn, der Kunde beaufrtragt selbst ein Unternehmen seiner Wahl. In diesem Fall obliegt die Versicherung der Lieferung dem Auftraggeber. Die DBH Music GmbH behält sich vor, Teilieferungen sofort auszuführen und ggf. die nicht lieferbare Ware in eine Rückstandsliste zu übernehmen. Diese Rückstände werden nach Ermessen von der DBH Music GmbH nachgeliefert.

4. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zur volllständigen Bezahlung Eigentum der DBH Music GmbH. Der Kunde darf über noch nicht vollständig bezahlte Ware nur im Rahmen des regelmäßigen Geschäftsverkehrs verfügen. Insbesondere das Verpfänden der Ware oder die Weitergabe zur Sicherung ist untersagt.

5. Mängel und Retourenrecht

Erkennbare Mängel an der Ware sind sofort nach Erhalt anzuzeigen. Nicht erkennbare Mängel müssen sofort nach der Entdeckung schriftlich angezeigt werden. Dies muß innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungspflicht erfolgen. Die DBH Music GmbH behält sich das Recht zur Beanstandung einer etwaigen nicht fristgerecht eingereichten Mängelrüge vor. Falsch gelieferte oder mangelhafte Ware darf erst nach schriftlicher Zustimmung von der DBH Music GmbH zurückgesendet werden. Die Rücksendung der Ware an die DBH Music GmbH erfolgt auf Rechnung des Kunden. Retouren ohne schriftliches Einverständnis der DBH Music GmbH sowie unfreie Pakete werden nicht angenommen, und auf Kosten des Kunden zurückgeschickt. Nicht beschädigte Ware kann vom Kunden in einem Zeitraum von frühestens 3 Monaten bis maximal 12 Monaten nach Rechnungsdatum retourniert werden. Die DBH Music GmbH erhebt standardmäßig einen Abzug von 15% vom bezahlten Verkaufspreis des Tonträgers bzw. Artikels für die Bearbeitung der Retoure, und akzeptiert eine maximale Retourenmenge von 50% der jeweils bestellten Menge der betroffenen Katalognummer. Die DBH Music GmbH behält sich vor, im Falle eines nicht ordnungsgemäßen Zustandes der Ware im eigenen Ermessen zusätzlich eine Pauschale vom Rechnungspreis in Abzug zu bringen.

6. Service- und Dienstleistungen

Service- und Dienstleistungen durch die DBH Music GmbH, die den im täglichen Geschäftsbetrieb üblichen Arbeitsaufwand übersteigen, können dem Kunden bzw. Geschäftspartner ggf. in Rechnung gestellt werden. Dies betrifft v.a. Zusatzleistungen, die unter Beachtung der üblichen und standardisierten Geschäftsprozesse vermeidbar gewesen wären. Die Berechnung dieser Zusatzleistungen erfolgt im Ermessen der DBH Music GmbH, beträgt jedoch mind. 29,00 € je betroffener Katalognummer zzgl. der gesetzl. MwSt. Die DBH Music GmbH erhebt grundsätzlich keine Gebühren für die Lagerung von Kommissionsware, behält sich jedoch vor, im Falle von den Verkaufserwartungen deutlich übersteigenden Lagerbeständen eine Gebühr von 0,05 € zzgl. MwSt. je Tonträger und Monat an den Eigentümer bzw. Lieferanten des betroffenen Tonträgers zu berechnen, sollte dieser nicht auf die Anforderung einer Rücksendeadresse innerhalb von 7 Tagen nach Inkenntnissetzung reagieren.

7. Abschließende Bestimmungen

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGB`s als unwirksam herausstellen, so bleiben die weiteren Bestimmungen weiterhin wirksam. Bei einem beidseitigen Handelskauf ist Frankfurt am Main alleiniger Gerichtsstand.